beliebte E-Books & Freebooks

DIY & Nähen

Instagram

Upcycled Top🌱
(Nach links swipen für das vorher Bild👈🏻)
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Am Montag haben wir bei @makerist wieder untereinander Kleidungsstücke getauscht. 
Ich hab ein Hemd von @luloveshandmade mitgenommen, da mir der Stoff so gut gefallen hat. 
Allerdings trage ich nicht wirklich Hemden, und habe deshalb ein kurzes Top draus gemacht #upcycledclothes ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🌱Mein Tipp beim Upcyceln🌱
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Behandle das “alte” Kleidungsstück, als wäre es neue Meterware! Das bedeutet: ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• den Stoff vor dem Vernähen waschen und bügeln ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• Verwende ein Schnittmuster ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• damit du genug Stoff hast, wähle am besten Kleidungsstücke, die zwei oder mehrere Konfektionsnummern größer sind, als deine eigene Größe
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Das Projekt ging so unglaublich schnell und ich freue mich schon, es mehr tragen zu können. Ist ja grad nicht wirklich die richtige Saison 😂 aber die Idee war da und wollte sofort umgesetzt werden ☺️
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Verwendet habe ich das Schnittmuster #lasolecami von @schnittduett 
In der Länge habe ich den Schnitt stark gekürzt und ein Gummi eingesetzt. Die Knopfleiste ist jetzt also nur noch Deko 🙂 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#upcycledfashion #upcycling #upcyclingfashion #nähenfürmich #schnittmuster #nähen #ausaltmachneu #ausaltmachneu😍 #upcycle #diyberlin #upcyclingberlin #upcycledclothing #diyblogger #diyfashion #nähenistmeinyoga
Upcycled Top🌱 (Nach links swipen für das vorher Bild👈🏻) ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Am Montag haben wir bei @makerist wieder untereinander Kleidungsstücke getauscht. Ich hab ein Hemd von @luloveshandmade mitgenommen, da mir der Stoff so gut gefallen hat. Allerdings trage ich nicht wirklich Hemden, und habe deshalb ein kurzes Top draus gemacht #upcycledclothes ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 🌱Mein Tipp beim Upcyceln🌱 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Behandle das “alte” Kleidungsstück, als wäre es neue Meterware! Das bedeutet: ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ • den Stoff vor dem Vernähen waschen und bügeln ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ • Verwende ein Schnittmuster ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ • damit du genug Stoff hast, wähle am besten Kleidungsstücke, die zwei oder mehrere Konfektionsnummern größer sind, als deine eigene Größe ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Das Projekt ging so unglaublich schnell und ich freue mich schon, es mehr tragen zu können. Ist ja grad nicht wirklich die richtige Saison 😂 aber die Idee war da und wollte sofort umgesetzt werden ☺️ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Verwendet habe ich das Schnittmuster #lasolecami von @schnittduett In der Länge habe ich den Schnitt stark gekürzt und ein Gummi eingesetzt. Die Knopfleiste ist jetzt also nur noch Deko 🙂 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #upcycledfashion #upcycling #upcyclingfashion #nähenfürmich #schnittmuster #nähen #ausaltmachneu #ausaltmachneu😍 #upcycle #diyberlin #upcyclingberlin #upcycledclothing #diyblogger #diyfashion #nähenistmeinyoga
Mir ist es sehr wichtig meine Kleidung (egal ob selbst genäht oder gekauft) lang und gerne zu tragen. Hier sind meine vier Tipps, um bewusster zu nähen und langfristig Spaß an deinem Kleiderschrank zu haben: ⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• Hinterfrage und plane jedes Nähprojekt: überlege dir genau, welche Stoffe, Farben und Muster du verwendest. Mir hilft es immer, eine Zeichnung des Kleidungsstückes zu machen und verschiedene Farben auszuprobieren. So wird Dir dein neues selbst genähtes Kleidungsstück nicht nur super gefallen, sondern du kannst es auch mit dem Rest deines Kleiderschrankes abgleichen #capsulewardrobe 
Inspiration findest du z.B. bei @rapantinchen & @mybodymodel ⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• nutze Materialien, die du bereits zu Hause hast. Ich bin mir sicher, wir alle haben ganz viele tolle Stoffe zu Hause, die nur darauf warten vernäht zu werden ♥
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• Repairing is caring 🙌 ⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• und wie immer und unschlagbar: mache aus alter Kleidung neue Lieblingsteile #upcycling 
Viele Ideen gibts zum Beispiel bei @twoandahalfseams @themorganfactory und
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Hast du noch weitere Tipps zum Thema bewusster und nachhaltiger nähen? ♥
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#nähen #nachhaltignähen #zerowastenähen #zerowastediy #upcycledclothing #diyfashion #diyclothes #zerowasteillustration #sustainablefashion #schnittmuster #nähenfürmich #sustainablesewing #ecosewing #econähen #nvdecollective #diyberlin #sustainablefashionberlin #lowwaste #sewingillustration #adobeillustrator #makerist #nudecollectiveillustrations
Mir ist es sehr wichtig meine Kleidung (egal ob selbst genäht oder gekauft) lang und gerne zu tragen. Hier sind meine vier Tipps, um bewusster zu nähen und langfristig Spaß an deinem Kleiderschrank zu haben: ⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ • Hinterfrage und plane jedes Nähprojekt: überlege dir genau, welche Stoffe, Farben und Muster du verwendest. Mir hilft es immer, eine Zeichnung des Kleidungsstückes zu machen und verschiedene Farben auszuprobieren. So wird Dir dein neues selbst genähtes Kleidungsstück nicht nur super gefallen, sondern du kannst es auch mit dem Rest deines Kleiderschrankes abgleichen #capsulewardrobe Inspiration findest du z.B. bei @rapantinchen & @mybodymodel ⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ • nutze Materialien, die du bereits zu Hause hast. Ich bin mir sicher, wir alle haben ganz viele tolle Stoffe zu Hause, die nur darauf warten vernäht zu werden ♥ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ • Repairing is caring 🙌 ⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ • und wie immer und unschlagbar: mache aus alter Kleidung neue Lieblingsteile #upcycling Viele Ideen gibts zum Beispiel bei @twoandahalfseams @themorganfactory und ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Hast du noch weitere Tipps zum Thema bewusster und nachhaltiger nähen? ♥ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #nähen #nachhaltignähen #zerowastenähen #zerowastediy #upcycledclothing #diyfashion #diyclothes #zerowasteillustration #sustainablefashion #schnittmuster #nähenfürmich #sustainablesewing #ecosewing #econähen #nvdecollective #diyberlin #sustainablefashionberlin #lowwaste #sewingillustration #adobeillustrator #makerist #nudecollectiveillustrations
Ich bin wieder unter den Lebenden und bin euch noch ein paar Antworten der #nähtworker Woche schuldig ♥
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Dieses Profil und das Erstellen von Schnittmustern macht mir unglaublich viel Spaß und ich möchte noch viel mehr Schnitte entwerfen. Langfristig ist das Ziel ein beständiges Einkommen zu generieren, von dem ich leben kann. Noch ist das nämlich nicht so. Meine Einkünfte reinvestiere ich zu 100%. Ich arbeite Vollzeit bei Makerist und verbringe den Großteil meiner Abende und Wochenenden vorm Rechner: Anleitungen schreiben/ gestalten, Grafiken entwerfen,  Buchhaltung, neue Entwürfe und Social Media planen usw. Das Nähen kommt viel zu kurz. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich habe Tage und Wochen, in denen mir all das total leicht fällt. An anderen Tagen frage ich mich, warum ich das alles mache und fange an mich zu vergleichen. Deshalb gönne ich mir hin und wieder Social Media Pausen 🙂 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Und so verdiene ich mein Geld: ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• Vollzeit Job bei Makerist ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• Schnittmuster Verkauf in drei Sprachen auf insgesamt 5 Plattformen ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• Affiliate Links auf meiner Website. Damit habe oh erst vor kurzem angefangen, das ganze befindet sich also noch im Aufbau⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Meine wichtigsten Erkenntnisse der letzten 1,5 Jahre mit einem nebenberuflichen Kleingewerbe folgen in einem extra Post. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Nächste Woche nehme ich euch mal in meinen „typischen Alltag“ mit. Das fand ich nämlich letzte Woche super spannend auf den ganzen tollen Profilen, die bei der Aktion teilgenommen haben. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
So, habe ich etwas vergessen? Dann stell mir deine Fragen gerne in den Kommentaren. ♥
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Oberteil: Second Hand
Rock: kostenlose Anleitung auf meinem Blog ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#nähen #nähblogger #schnittmuster #sewing #patterns #nähenmachtglücklich #nähenisttoll #nähenistwiezaubernkönnen #diyfashion #nähenmachtspass #nähenmachtsüchtig #sewingpattern #nähenmitliebe #nähenverbindet  #nähenmachtspaß #sewinglove
Ich bin wieder unter den Lebenden und bin euch noch ein paar Antworten der #nähtworker Woche schuldig ♥ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Dieses Profil und das Erstellen von Schnittmustern macht mir unglaublich viel Spaß und ich möchte noch viel mehr Schnitte entwerfen. Langfristig ist das Ziel ein beständiges Einkommen zu generieren, von dem ich leben kann. Noch ist das nämlich nicht so. Meine Einkünfte reinvestiere ich zu 100%. Ich arbeite Vollzeit bei Makerist und verbringe den Großteil meiner Abende und Wochenenden vorm Rechner: Anleitungen schreiben/ gestalten, Grafiken entwerfen, Buchhaltung, neue Entwürfe und Social Media planen usw. Das Nähen kommt viel zu kurz. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Ich habe Tage und Wochen, in denen mir all das total leicht fällt. An anderen Tagen frage ich mich, warum ich das alles mache und fange an mich zu vergleichen. Deshalb gönne ich mir hin und wieder Social Media Pausen 🙂 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Und so verdiene ich mein Geld: ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ • Vollzeit Job bei Makerist ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ • Schnittmuster Verkauf in drei Sprachen auf insgesamt 5 Plattformen ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ • Affiliate Links auf meiner Website. Damit habe oh erst vor kurzem angefangen, das ganze befindet sich also noch im Aufbau⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Meine wichtigsten Erkenntnisse der letzten 1,5 Jahre mit einem nebenberuflichen Kleingewerbe folgen in einem extra Post. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Nächste Woche nehme ich euch mal in meinen „typischen Alltag“ mit. Das fand ich nämlich letzte Woche super spannend auf den ganzen tollen Profilen, die bei der Aktion teilgenommen haben. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ So, habe ich etwas vergessen? Dann stell mir deine Fragen gerne in den Kommentaren. ♥ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Oberteil: Second Hand Rock: kostenlose Anleitung auf meinem Blog ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #nähen #nähblogger #schnittmuster #sewing #patterns #nähenmachtglücklich #nähenisttoll #nähenistwiezaubernkönnen #diyfashion #nähenmachtspass #nähenmachtsüchtig #sewingpattern #nähenmitliebe #nähenverbindet  #nähenmachtspaß #sewinglove