Personalisierte Illustrationen anfertigen lassen – (FAQ)

Wie kann ich eine individuelle Illustration in Auftrag geben?

Ich freue mich sehr, dass du Interesse an meiner Arbeit hast.

Digitale Illustrationen und Grafiken in deinem persönlichen Stil sind eine tolle Möglichkeit dich zu positionieren. Egal ob du eine Illustration für dein Business / Start-Up oder für private Zwecke suchst- lass uns gemeinsam etwas ausarbeiten. 

Dafür ist es zunächst wichtig, dass du mir so viele Informationen wie möglich zu deiner Idee / deinen Wünschen schickst. Schreibe mir eine Nachricht und beschreibe mir deine Vorstellungen so genau wie möglich. Schicke mir ggf. schon Moods oder Fotos an denen ich mich orientieren kann. Je mehr Informationen ich habe, desto besser.

Ich schaue mir deine Anfrage genau und gebe dir so schnell wie möglich Rückmeldung, ob ich deine Ideen und Wünsche umsetzen kann. 

Was kostet eine personalisierte Illustration?

Das ist sehr schwierig pauschal zu beantworten. Meine Preise hängen stark vom jeweiligen Aufwand / Detailwunsch ab und jeder Auftrag wird individuell berechnet. Simple Grafiken und Illustrationen beginnen bereits bei 50,00 Euro. 

(Ohne Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.)

Muss ich im Voraus bezahlen?

Nein! Anhand der von dir zur Verfügung gestellten Informationen erstelle ich dir ein Angebot. Sofern du eine digitale Illustration/ Grafik anfertigen lassen möchtest, fällt eine prozentuale Anzahlung an. Sobald diese bei mir eingeht, beginne ich mit dem Auftrag.

Den endgültigen Rechnungsbetrag zahlst du erst, wenn du vollkommen zufrieden bist. 

Wie lang muss ich auf meine individuelle Illustration warten?

Wie lang du auf deinen Auftrag warten musst, hängt stark vom Umfang deiner Ideen und Wünsche ab. Je nach Vorstellungen, muss ich ein neues Farbkonzept entwickeln und dies kann ein wenig länger dauern.

Ich sage dir bei jedem Auftrag im Voraus, wann du mit deiner Auftrags-Illustration rechnen kannst. Grundsätzlich wartest du aber nicht länger als 5-7 Tage. 

Formate & Nutzungsrechte

Formate & Auflösung 

Alle Illustrationen kannst du in deinem individuellen Format anfertigen lassen und die Größe und die Auflösung individuell bestimmen. Die meisten Illustrationen lege ich quadratisch (für Instagram) oder in A4 an. 

Wenn du am Ende mit dem Ergebnis der Grafik / der Illustration zufrieden bist, hast du die Wahl zwischen folgenden Formaten: 

∘ jpeg

∘ png

∘ pdf

Nutzungsrechte

Für private Zwecke kannst du die Illustration frei nutzen. Du kannst diese zum Beispiel auf Instagram teilen, vervielfältigen (kopieren) oder verschenken.

Lass mich wissen, sofern du eine Illustration kommerziell nutzen möchtest, dann berücksichtige ich dies bei der Erstellung des Angebots. 

 

 

 

Ich möchte mehr Informationen

Sehr gerne! Setze dich mit mir in Vebindung und schicke mir so viele Informationen wie möglich zu deiner Idee.

Schicke mir bestenfalls bereits Fotos & Moods, Textvorschläge und Farbideen. Anhand der Informationen kann ich mir ein genaues Bild deiner Wünsche machen und einen Preisvorschlag erstellen. 

Schreibe mir unter hello@nude-collective.com oder nutze das Kontakt Formular weiter oben.

Weitere Illustrationen auf meinem Instagram Account

Heute startet die Nachhaltigkeits-Challenge bei @makerist 
Die Themen der ersten beiden Tage: 
Mode nachhaltig gestalten & Fair Fashion

Fair fashion wird immer schwerer zu erkennen und ein braunes Label macht ein Shirt leider noch lang nicht nachhaltig 😫 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Deshalb hier meine persönlichen (Basic)Tipps auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Kleiderschrank: ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🌿 Trage und liebe die Kleidung, die du bereits besitzt. 
Sollten dir deine Kleidungsstücke nicht mehr gefallen und du brauchst neuen Schwung, dann probiere dich im #upcycling , repariere Kleidungsstücke und falls auch das nicht mehr geht, dann funktioniere es um. ✂  #repurpose ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🌿  Priorisiere Kleidungsstücke, die bereits im Umlauf sind. 
Kaufe Second Hand oder Vintage zum Beispiel bei @humanasecondhand.de oder kleineren Second Hand Shops. In Berlin kaufe ich zum Beispiel total gern bei @sometimes_coloured_berlin (und habe auch schon einige Teile dort abgegeben)
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🌿 Kleidertausch
Zum Beispiel mit Freunden oder Geschwistern. Meine Schwester und ich geben uns immer gegenseitig unsere
Heute startet die Nachhaltigkeits-Challenge bei @makerist Die Themen der ersten beiden Tage: Mode nachhaltig gestalten & Fair Fashion Fair fashion wird immer schwerer zu erkennen und ein braunes Label macht ein Shirt leider noch lang nicht nachhaltig 😫 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Deshalb hier meine persönlichen (Basic)Tipps auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Kleiderschrank: ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 🌿 Trage und liebe die Kleidung, die du bereits besitzt. Sollten dir deine Kleidungsstücke nicht mehr gefallen und du brauchst neuen Schwung, dann probiere dich im #upcycling , repariere Kleidungsstücke und falls auch das nicht mehr geht, dann funktioniere es um. ✂ #repurpose ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 🌿 Priorisiere Kleidungsstücke, die bereits im Umlauf sind. Kaufe Second Hand oder Vintage zum Beispiel bei @humanasecondhand.de oder kleineren Second Hand Shops. In Berlin kaufe ich zum Beispiel total gern bei @sometimes_coloured_berlin (und habe auch schon einige Teile dort abgegeben) ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 🌿 Kleidertausch Zum Beispiel mit Freunden oder Geschwistern. Meine Schwester und ich geben uns immer gegenseitig unsere "alten" Kleidungsstücke und freuen uns dann über unsere neuen alten Kleider @penny_lame ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 🌿 Nähe Kleidungsstücke, die du liebst und somit lange tragen wirst und achte bei der Wahl deiner Stoffe auf die Qualität. Es muss nicht immer Bio sein: das Wichtigste ist, es gefällt dir und du wirst dein selbstgenähtes Kleidungsstück so lang wie möglich tragen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 🌿 Und falls es doch mal was Neues sein soll, dann schaue bei kleinen, unabhängigen Labels, die nachhaltig und fair produzieren. Bestenfalls ist der Herstellungsprozess komplett transparent und du weißt genau, woher die Materialien kommen und wie und wo diese verarbeitet werden. Das ist vielleicht etwas teurer aber du wirst lange Freude an deinem neuen Kleidungsstück haben. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ 🌿 Step-by-step Der Weg zu einem nachhaltigeren und fairen Kleiderschrank ist ein Prozess. Sortiere nicht einfach alles aus und fülle es mit "nachhaltiger" Mode. Alles nach und nach und auch kleine Schritte führen zum Ziel. Wichtig ist ein Bewusstsein darüber, was du kaufst.